An
Armin Laschet – CDU
Christian Lindner – FDP
NRW-Landtag in Düsseldorf

offener Brief / Presseverteiler
Verden, 15.05.2017

Sehr geehrter Herr Laschet, sehr geehrter Herr Lindner,
zunächst gratulieren wir Ihnen gemeinsam zur gewonnenen Landtagswahl in NRW. Der Wählerauftrag ist eindeutig.

Erinnern Sie sich an die Großdemonstration im März 2015 mit über 15.000 Jägern, Landwirten und Waldbesitzern vor dem Landtag in Düsseldorf?
Sie haben sich gemeinsam gegen den von Herrn Umweltminister Remmel eingebrachten Gesetzentwurf zur Änderung des Landesjagdgesetzes gestellt und sich klar positioniert. Dafür erhielten Sie viel Beifall.
Der Fraktionsvorsitzende der SPD Herr Jochen Ott hat nicht sein Wort gehalten und die „Grünen“ zur Nachbesserung bewegen können.
Das ideologisch verbohrte und gegen gute jagdliche Praxis, gegen Arten- und Naturschutz verstoßende ökologische Jagdgesetz setzte Herr Remmel gnadenlos um. Sein Fraktionsvorsitzender, Herr Normich Rüße, verkündete während der Demo: „Und wenn hier noch so viele Leute auflaufen und Krach machen, wir sind die Parlamentarier und wir machen die Gesetze.“

Selbst die in 2016 abgelieferten 120.000 Unterschriften – überwiegend von Menschen aus dem ländlichen Raum – wurden von Rot-Grün arrogant ignoriert.

Und nun schlug Artikel 20 (2) des Grundgesetzes durch. Das Volk ist der Souverän und von ihm geht die Staatsgewalt aus.

NRW hat am 14.05.2017 entschieden und SPD und Remmel abgewählt.

Wir als LKR haben uns an der Landtagswahl in NRW nicht aktiv beteiligt, wir begrüßen aber diesen Wahlausgang sehr.

Sie haben jetzt die Gelegenheit den Beweis anzutreten, dass Ihre Worte aus März 2015 ehrlich gemeint waren und dass die Wähler sich auf Ihre Aussagen verlassen können.

Kassieren Sie das ökologische Jagdgesetz vollumfänglich wieder ein!
Stellen Sie exakt den vorherigen Zustand wieder her! Ohne Ausnahmen!

Das schulden Sie gemeinsam der ländlichen Bevölkerung in NRW!

Ferner setzen Sie dann bundesweit ein Zeichen von Ehrlichkeit und Anstand in der deutschen Politik.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Drewes
Landesvorsitzender Niedersachsen
und Mitglied im Bundesvorstand der LKR

Torsten Jungbluth
Landesvorsitzender in NRW
und Mitglied im Bundesvorstand der LKR