Am 18.03.2017 fand in Köln ein außerordentlicher Parteitag statt, in dessen Mittelpunkt die Neuwahl des Landesvorstands stand, sowie die Entscheidung, sich in den nächsten Monaten mit allen Kräften auf die Teilnahme an der Bundestagswahl im September 2017 zu konzentrieren. Im Veranstaltungssaal eines in unmittelbarer Nähe zum Kölner Hauptbahnhof gelegenen Brauhauses fanden sich zum Veranstaltungsbeginn um 11:00 Uhr zahlreiche Mitglieder ein, um einen phasenweise sehr stimmungsvollen Parteitag miteinander zu verbringen.

Die gelungene Organisation, die trotz schwieriger Entscheidungen sicherlich ihren Beitrag zu einem reibungslosen Ablauf leistete, hatte im Wesentlichen der Kreisverband Köln übernommen.
Als Gäste verstärkten Michael Rödl und Michaela da Silva aus Baden-Württemberg sowie Christian Kott, Bernd Vogel und Peter Drewes aus dem Bundesvorstand den Landesverband an diesem Tag.

Mit jeweils großen Mehrheiten wurden folgende Mitglieder von der Versammlung in den Landesvorstand NRW gewählt.

Vorsitzender: Torsten Jungbluth
Stellvertretende Vorsitzende (alphabetisch): Matthias Pott, Kathrin Rommel, Matthias Wirth
Schatzmeister: Hans Werner Schmitz
Stellvertretender Schatzmeister: Stefan Ohligschläger
Vorstandssekretariat: Diana Mosinski
Justitiar: Klaus Hüner
Weitere Vorstandsmitglieder
Franz Daams, Frank Debus-Klein und Markus van Rickelen