Der #G20-Gipfel hat eine katastrophale Bilanz und einen verwüsteten Stadtteil hinterlassen. Mehr als 20.000 Polizisten aus ganz Deutschland waren im Einsatz, beinahe 500 von ihnen sind zum Teil schwer verletzt worden. Die Verantwortlichen dafür beginnen längst damit, der #Polizei die Schuld für die Folgen in die Schuhe zu schieben.

Es ist an der Zeit, dazu deutlich NEIN zu sagen!
Solidarisieren wir uns mit unserer Polizei, die für unsere
Sicherheit buchstäblich Kopf und Kragen riskieren muss!
Sagen wir #DankePolizei!

Treffpunkt am 15.07.2017 in HH
ab 10.00 Uhr Hauptbahnhof,
Ausgang Mönckebergstrasse.
11.00 Uhr Abmarsch über den Glockengießerwall, direkt in die Mönckebergstrasse.

Ziel: Mönckebergstrasse/Kreuslerstrasse an der St. Petri-Kirche.

(Das Bildmaterial wurde uns freundlicherweise durch die Polizei Hamburg zur Verfügung gestellt. CC©2017/PÖA2/www.polizei.hamburg.de
Beantragt durch A.Wallroth)